Aktuelle Informationen rund um COVID-19

Donnerstag, 13. Januar 2022

Umsetzung der bundesrätlichen Schutzmassnahmen – Luftmessungen in betrieblichen Sitzungsräumen

Aufgrund der aktuellen, schweizweiten COVID Infektionssituation hat der Bundesrat anlässlich seiner Sitzung vom 12. Januar 2022 entschieden, die Isolations- und Quarantänezeiten anzupassen. Dies bedeutet für uns Folgendes:

  • Isolation: Ab Donnerstag, 13. Januar 2022, wird die Dauer der Isolation von zehn auf fünf Tage verkürzt. Um die Isolation beenden zu können, muss eine Person weiterhin 48 Stunden ohne Symptome sein.
  • Quarantäne: Die Kontaktquarantäne wird ebenfalls auf fünf Tage verkürzt.

Sämtliche übrigen Schutzmassnahmen werden unverändert weitergeführt.

Damit die Infektionssicherheit für Mitarbeitende weiter erhöht werden kann, haben wir für unsere Sitzungsräumlichkeiten (Grosser Saal, Rittersaal und Schulungsraum) Luftmessgeräte angeschafft. Diese messen ständig die Luftqualität und zeigen optisch an, wann der Raum gelüftet werden muss. Die jeweilige Sitzungsleitung ist verantwortlich, dass die Luftmessgeräte ordentlich zum Einsatz kommen und das Lüften entsprechend erfolgt. Gleichzeitig sind sämtliche bestehenden Schutzmassnahmen unverändert anzuwenden.

Bei all unseren Tätigkeiten und Handlungen halten wir uns strikte an die Weisungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) sowie der Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion des Kantons Bern (GSI). Zusätzlich stehen wir in sehr engem Austausch mit der ärztlichen Leitung der Klinik SILOAH.

Café-Restaurant Schlosshof

Unser Café-Restaurant Schlosshof ist täglich von 8:30 bis 16:30 Uhr für Gäste mit 2G Zertifikat geöffnet.

  • In sämtlichen Innenräumen, inklusive der Terrasse unseres Café-Restaurants Schlosshof, gilt eine Masken- und  2G Zertifikatspflicht. Die Maskenpflicht entfällt nur während der Konsumation, sitzend am Tisch.
  • Pro Tisch dürfen sich maximal 2 Personen aufhalten.

Wichtige Hinweise für Besuche auf den Abteilungen

  • Für Besuche gilt eine 2G Zertifikatspflicht.
  • Besuchende melden sich vor dem Betreten der Abteilung am Empfang oder im Café-Restaurant Schlosshof zur Zertifikatskontrolle. Sie erhalten im Anschluss ein Eintrittsband (Partyband), das an diesem Tag den Zugang ermöglicht.
  • Abends ab 17.00h können Besuchende bei den Hauseingängen / Abteilungen klingeln.
  • Besuche zwischen 20 Uhr abends und 8.30 Uhr morgens sind aus organisatorischen Gründen ausschliesslich in Ausnahmefällen und nach vorgängiger Anmeldung möglich.
  • Besuche bei unseren Bewohnenden sind unter Einhaltung der Hygiene- und Schutzmassnahmen möglich.
  • In sämtlichen Innenräumen besteht eine ständige Maskenpflicht ab 6 Jahren.
  • Wir empfehlen, Besuche mit einer grösseren Anzahl Personen nach Möglichkeit im Freien durchzuführen.

Aktuelles

Am Dienstag und Mittwoch, 1./2. Juni 2021, hat unser erstes Rezertifizierungs-Audit betreffend Zertifizierung unseres Integrierten Managementsystems (IMS) nach der Norm ISO 9001:2015 durch die Zertifizierungsstelle SQS stattgefunden. Während dieser Tage ist es darum gegangen, sämtliche Normen der Zertifizierung im Betriebsalltag zu überprüfen, und insbesondere darum, aufzeigen zu können, wie wir unser IMS seit der Zertifizierung weiterentwickelt haben, und wie wir die Qualität im Alltag umsetzen und leben.

Dies ist uns auch in diesem Jahr nicht nur gut sondern sehr gut gelungen. Wir haben das Audit das vierte Mal in Folge ohne Abweichungen oder Nebenabweichungen bestanden, und dabei sehr grosses Lob von unseren Auditoren erhalten.

Über diesen sehr grossen Erfolg und das sehr erfreuliche Feedback freuen wir uns sehr! Gleichzeitig soll uns dieser erneute Effort ermutigen, auch die kommenden Schritte der Weiterentwicklung unseres IMS bis zum Aufrechterhaltungs-Audit von Dienstag/Mittwoch, 31. Mai/1. Juni 2022, mit viel Elan und Freude anzugehen.

Zertifikat SQS ansehen

Zertifikat IQNet ansehen

Freiwilligenarbeit

Möchten Sie Abwechslung und Freude in den Alltag unserer Bewohnenden bringen, indem Sie ihnen Ihre Zeit schenken?

Dies können Sie auf verschiedene Arten tun:

  • Einzelbesuche und Gespräche
  • Begleitung ins Freie und/oder ins Café-Restaurant Schlosshof
  • Gesellschaftsspiele
  • Vorlesen, Musik hören etc.
  • Unterstützung bei Einkäufen und Ausflügen
  • Übernahme von Einkäufen und Besorgungen für Bewohnende
  • Mithilfe und Gesellschaft bei besonderen Anlässen

«Es ist schön, mit dem Hund zusammen Menschen zu erfreuen.»

Regine Reber mit Eila

«Ich fühle mich in Utzigen zu Hause und liebe den Umgang mit Menschen.»

Anne-Marie Burgener

«Ich erzähle gerne Geschichten und freue mich jedes mal auf die ganz besonderen Begegnungen mit den Zuhörenden und ihre grossen Offenheit.»

Rosmarie Külling

«Für mich ist es eine Bereicherung wenn mich die Bewohnenden mit einem Lächeln begrüssen. Sie sind dankbar für jeden Besuch!»

Trudi Hostettler